Reingeschaut: spielstabil

Spielwaren aus Fürth – unverwüstlich und garantiert schadstofffrei. Exklusives Gewinnspiel für unsere Leser.

Spielzeug vielseitig 362 448

Das Wunder-Ei: vielseitig und garantiert schadstofffrei

Sandspielzeug unverwüstlich

Anzeige von 1985: schon damals unverwüstlich

Metallspielzeug

Martin Fuchs Metallwaren: die Anfänge von spielstabil

In unserer Serie "Reingeschaut" besuchen wir Unternehmen, Initiativen und Geschäfte aus Stadt und Landkreis Fürth und stellen sie vor. Heute die Martin Fuchs Spielwaren GmbH & Co. KG, besser bekannt als „spielstabil“, aus Fürth.

In Zeiten der Globalisierung ist „Made in Germany“ zur Seltenheit geworden. Umso schöner ist es von Firmen zu hören, die auf Produktion in Deutschland setzen. Ein Beispiel für nachhaltige Spielwaren ist die Firma spielstabil aus Fürth.

Seit knapp 100 Jahren spielend unterwegs

spielstabil wurde bereits 1919 gegründet, damals noch unter dem Namen „Martin Fuchs Spielwaren“. Anfangs bestanden die Produkte aus Metall. Bereits in den 50er-Jahren setzte sich dann ein neuer Werkstoff durch: Kunststoff war nun massentauglich und wurde damit zum Lieblingsmaterial der Industrie. Hierdurch wurde die Umsetzung innovativer Designvorstellungen möglich, was zu neuen Formgebungen der Produkte führte. Fuchs Spielwaren war zu diesem Zeitpunkt eines der ersten Unternehmen, das funktionsfähiges Kunststoff-Spielzeug produzierte. In den 80er-Jahren wurde die Produktion komplett auf Kunststoff umgestellt und die Marke spielstabil war geboren. Der Name drückt das aus, was die Spielwaren bis heute auszeichnet: sie sind enorm stabil. Dies unterstreicht auch die 10-jährige spielstabil-Garantie.

Nachhaltigkeit durch Bio-Spielsachen

spielstabil fertigt in Deutschland. Die Verwaltung hat ihren Sitz in Fürth, wo das Unternehmen vor fast 100 Jahren gegründet wurde. Produziert wird in Thüringen. Bei spielstabil weiß man damit ganz genau, woher die Rohstoffe kommen und was in ihnen steckt. Nur so kann die hohe Qualität und Schadstofffreiheit der Produkte garantiert werden. Aber nicht nur die Gesundheit der Kinder liegt der Firma spielstabil am Herzen, auch der ökologische Fußabdruck ist dem Unternehmen ein Anliegen. So wurde eine Produktlinie entwickelt, deren Artikel aus dem pflanzlichen Bio-Kunststoff PLA (Polymilchsäure) bestehen. Dieser ist recycelbar und abbaubar. Damit leistet die „bioline“ einen Beitrag zur Schonung fossiler Ressourcen und wirkt der Umweltverschmutzung durch reduzierten CO2-Ausstoß entgegen. spielstabil erhielt dafür die Auszeichnung für den Biowerkstoff des Jahres (europaweit) sowie den Bio Plastic Award 2012 (weltweit). An nachhaltigen Projekten wie diesen wird übrigens in Zusammenarbeit mit der Universität Chemnitz stetig weiter geforscht – auch das ist Teil der Firmenphilosophie.

Abwechslungsreiche Produktlinien

spielstabil bietet viele emotionale Themenwelten, die Kinder zu Prinzessinen und Piraten, kleinen Gärtnern, Sandburgenbauern oder kleinen Köchinnen und Köchen werden lassen. Ganz neu ist das Wunder-Ei: Dieses innovative Ei bietet multi-funktionalen Spielspaß. Öffnet man das Ei, wird der untere Teil zu einem Eimer, der obere zu einem Sieb. Außerdem verstecken sich unterschiedliche weitere Artikel darin – je nachdem, welches Ei man sich aussucht, gibt es eine Sandform, einen Eisportionierer, eine Eistüte, eine Schaufel oder ein Boot dazu. Mit dem schadstofffreien Wunder-Ei wird es garantiert nicht langweilig.

Vielseitig sind auch die Produkte der „Gelateria“. Hier wird nicht nur Sand zu „leckerem Eis“, die Eisbecher und Eistüten aus Kunststoff können auch zum Verzehr von echtem Eis genutzt werden. Dies erspart Kleckereien durch zerdrückte Waffeln. Alle Gelateria-Artikel sind, sowie viele andere spielstabil-Produkte, spülmaschinenfest. Die Produkte sind ohne Schadstoffe, sodass eine bedenkenlose Nutzung mit Lebensmitteln möglich ist.
Eine Übersicht über die verschiedenen Produktlinien von spielstabil finden Sie hier.

Für Kinder bis sechs Jahre – mit Siegel

spielstabil-Produkte sind für Babys und Kleinkinder bis sechs Jahre gedacht. Alle Spielartikel sind mit einer Altersempfehlung versehen, wodurch ein altersgerechter Spielspaß gewährleistet wird. Damit auf diese Empfehlung auch Verlass ist, werden die Produkte von spielstabil regemlmäßig von Kindergärten getestet. Hierbei zeigt sich auch immer wieder, wie unverwüstlich die Spielsachen sind.

Für die gute Qualität von spielstabil sprechen außerdem verschiedene Siegel und Auszeichnungen. So das Siegel „spielgut“ durch kinderspiel + spielzeug e. V. für einige spielstabil-Produkte, sowie das Ökotest-Urteil „Sehr gut“ auf das spielstabil Becherset für Sand und Wasserspiel im Öko Test Magazin aus dem Heft vom Dezember 2011. Spielwaren von spielstabil sind frei von Schadstoffen wie PVC, BPA, PAK und Phthalaten.

Und wo kann man spielstabil-Produkte kaufen?

Bleibt nur noch zu klären, wo die unterschiedlichen Spielwaren der Firma spielstabil erhältlich sind. Bestellt werden können die Artikel über verschiedene Online-Anbieter für Spielsachen. Ihre Wurzeln hat die Firma allerdings im Fachhandel für Babys und Kleinkinder. Ein Beispiel in der Umgebung ist etwa der kleine Laden „Wundervoller Start“ in Fürth, über den wir bereits berichtet haben.

Wir verlosen Spielwaren von spielstabil

Überzeugen Sie sich von der Qualität der spielstabil Produkte und nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil, indem Sie folgende Frage beantworten: Mit welchen Spielsachen spielt Ihr Kind am liebsten?
Schreiben Sie uns Ihre Antwort an info[at]stadt-land-fuerth.de. Unter allen Einsendungen verlosen wir Wunder-Eier, ein Piraten- und ein Prinzessinnen-Set, Produkte der Gelateria und weiteres Sandspielzeug für Jungen und Mädchen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Im Falle eines Gewinnes werden die Produkte an der Information der Hauptstelle der Sparkasse Fürth in der Maxstraße hinterlegt und können dort abgeholt werden.

Wir bedanken uns bei der Firma spielstabil für die großzügige Spende verschiedener Spielwaren.