Rentner aus Unterfarrnbach freut sich über 10.000 Euro.

Beim PS-Sparen im Juli insgesamt 34.330 Euro ausgeschüttet. 4 Euro sparen, 1 Euro als Los einsetzen - Los­einsatz fördert gemein­nützige Projekte in der Region.

Sparkasse Fürth gratuliert PS-Gewinner 617 480

Geschäftsstellenleiter Dietmar Wlach (links) gratuliert Heinz Kresse zum Hauptgewinn bei PS Sparen und Gewinnen.

Strahlende Gesichter bei der Sparkasse Fürth in der Herrnstraße. Geschäftsstellenleiter Dietmar Wlach gratulierte seinem langjährigen Kunden Heinz Kresse zum Hauptgewinn über 10.000 Euro aus der Monatsziehung von PS-Sparen und Gewinnen. "Über diesen unverhofften Geldsegen freut sich natürlich auch meine Familie, ganz besonders meine Enkel. Denn jeder wird etwas abbekommen," berichtet der Glückspilz aus Unterfarrnbach. Außerdem will der Rentner sein Auto auf Vordermann bringen lassen. 

Jeden Monat knapp 50.000 Lose 

Mittlerweile kommen rund 48.980 Lose im Geschäftsgebiet der Sparkasse Fürth jeden Monat in die Auslosung. Dabei betrug die Gesamtgewinnsumme im Juli  34.330 Euro. Neben zwei Hauptgewinnen wurden noch 3 x 1.000 Euro, 12 x 100 Euro, 24 x 10 Euro und 1.978 x 5 Euro vergeben.

Wer sich selbst einmal über einen kleineren oder größeren Geldgewinn freuen möchte, der muss lediglich fünf Euro monatlich investieren. Dabei beträgt der eigentliche Loseinsatz lediglich einen Euro. 25 Cent davon stellt die Sparkasse für gemeinnützige und mildtätige Zwecke zur Verfügung. Nach einem Jahr Laufzeit erhält man pro Los wieder 48 Euro auf sein Konto zurück. Jedes 25. Los gewinnt. Damit liegt die monatliche Chance auf einen der 10.000 Euro Hauptgewinne bei 1:40.000. Das ist deutlich höher als bei Lotterien. 

Weitere Informationen zum PS-Sparen finden Sie hier.