BierKrimiFestival 2016

Anlässlich des 500. Geburtstags des Reinheitsgebotes gibt es dieses Jahr ein Festival rund um Hefe, Hopfen, Malz und Mord.

ars vivendi Bier 492 903
Franken Krimi

Die Tatorte: Hier finden die Lesungen statt

Dieses Jahr steht ganz im Zeichen des Bieres. 500 Jahre wird das Reinheitsgebot alt und das ist Anlass genug, um den schmackhaften Gerstensaft  gebührend zu ehren. Der Landkreis Fürth, die Stadt Langenzenn und der ars vivendi verlag machen das auf eine ganz besondere Art – mit einem eigenen Festival rund um Bier und Mord.

Das BierKrimiFestival findet von Freitag, 17.06. bis Sonntag, 26.06.2016 in Zirndorf, Ammerndorf, Cadolzburg und Langenzenn statt. Den Besuchern werden spannende Krimi- geschichten aus der Region geboten. Insgesamt gibt es vier Doppellesungen mit acht namhaften Autoren die ihren eigenen Beitrag zum Thema Bierkrimi geleistet haben. Mit dabei sein werden Jan Beinßen, Veit Bronnenmeyer, Tommie Goerz, Thomas Kastura, Killen McNeill, Petra Nacke, Horst Prosch und Elmar Tannert.

Auf der Spur jahrhundertealter Braukunst


Ein zusätzliches Schmankerl bieten die ansässigen Brauereien im Landkreis, die während des BierKrimiFestivals einen Blick in ihre Sudkessel gestatten. Dort kann man beobachten, wie im Zuge des Brauprozesses Hopfen, Malz und Hefe zu Bier gebraut werden. Teilnehmende Brauereien sind das Altenberger Brauhaus in Oberasbach, die Brauerei Ammerndorfer Bier, die Brauerei Zirndorf, die Hausbrauerei Schober in Zirndorf und Lahma Bräu in Langenzenn. Termine zur Besichtigung können direkt mit den Brauereien vereinbart werden.

BierKrimiFestival

Freitag, 17.06 – Sonntag, 26.06.2016
Eintritt: 10 € / Schüler und Studenten 8 €


Kartenvorverkauf:
Kulturhof-Café:       

Tel.: 0911 – 9052583
Hindenburgstraße 32
90579 Langenzenn

Touristinfo Zirndorf:

Tel.: 0911 – 6004799
Marktplatz 1, 90513 Zirndorf

oder hier. Karten werden auch an den jeweiligen Abendkasse erhältlich sein. Weitere Infos und die genauen Termine gibt es hier.