Hier wird geblitzt: Blitzermarathon 2017 in Bayern

Die Aktion dauert 24 Stunden und soll das Bewusstsein der Fahrer im Hinblick auf die Geschwindigkeit schärfen.

Lasergerät für den Blitzermarathon 2017 in Bayern 800 696

(c) Bayerns Polizei (www.stmi.bayern.de)

Am Mittwoch, 19. April, ab 6 Uhr ist es wieder so weit. Der fünfte Bayerische Blitzmarathon gegen Raser findet statt. Bis Donnerstag, 20. April, 6 Uhr, führt die Bayerische Polizei dann bayernweit verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch.

Insgesamt rund 1.900 Polizistinnen und Polizisten sowie 50 Messtechniker der Gemeinden und Zweckverbänden der kommunalen Verkehrsüberwachung kontrollieren die Geschwindigkeit an mehr als 1.900 möglichen Messstellen in ganz Bayern. Ein besonderes Augenmerk gilt den Rasern auf Landstraßen. Die Aktion ist Teil des europaweiten 'Speedmarathons', der vom europäischen Verkehrspolizei-Netzwerk 'TISPOL' koordiniert wird.

Alle Messstellen in Bayern gibt es hier als pdf-Download. Für den Regierungsbezirk Mittelfranken sind die Messstellen unter diesem Link gelistet.