Kunsteisbahn bleibt

Erfreuliche Nachrichten aus Zirndorf: Mit Hilfe von Sponsoren kann die Kunsteisbahn weiterhin betrieben werden.

Kunsteisbahn Landkreis Fürth 768 440

Die Kunsteisbahn in Zirndorf Foto: http://www.zirndorf-marketing.de/

Wenn die Temperaturen sinken und der Winter naht, bietet das Schlittschuhfahren einen spaßigen Zeitvertreib für Jung und Alt. Die Kunsteisbahn Zirndorf ist dabei eine einzigartige Freizeiteinrichtung im Landkreis. In den letzten Jahren stand ihr Bestehen schon des Öfteren auf der Kippe. Nun kann Entwarnung gegeben werden: Die Schlittschuhbahn ist vorerst gerettet. 

Großzügige Sponsoren retten Freizeitattraktionen 


Nach langen und hitzigen Gesprächen innerhalb des Stadtrats stand im Juli fest: Die Kunsteisbahn in Zirndorf wird weiterbetrieben. Diese Entscheidung ist wohl zum Großteil durch die Aussicht auf die alljährlichen Sponsorengelder in Höhe von 28.000 € gefällt worden. „Es wäre doch ein Affront gegenüber den Spendern, wenn wir trotz deren Zusage die Eisbahn schließen würden. Zudem ist die Anlage einzigartig im ganzen Umkreis und hat vielen Kindern geholfen, das Schlittschuhlaufen zu erlernen", meinte auch die 2. Bürgermeisterin Sandra Hauber als Sitzungsleiterin. Der gemeinsame Konsens besteht nun darin, die Eisbahn solange weiter zu betreiben, als die Sponsorengelder zur Verfügung stehen und die Bahn und Eismaschine ohne größere Reparaturen betrieben werden können. Es bleibt also zu hoffen, dass die Kunsteisbahn die nächsten Winter ohne größere Schäden übersteht, damit auch in Zukunft viele Pirouetten auf dem Zirndorfer Eis gedreht werden können.