Tipp: Kräuterreise nach Waldsassen

Mit der wilden möhre und Kräuterexpertin Marion Reinhardt auf den Spuren von Hildegard von Bingen und ihren Kräutern. Exkursion am Sonntag, 22. Mai.

Marion Reinhardt Waldsassen 640 424
Waldassen Klostergarten

Hildegard von Bingen ist unter anderem noch heute für ihre Natur- und heilkundlichen Schriften bekannt. Im Kloster- und Naturerlebnisgarten in Waldsassen gibt es allein rund 100 Pflanzen, die nach Hildegard von Bingen Heilkräfte besitzen.

Kräuterreise nach Waldsassen

Am Sonntag, 22. Mai nimmt Kräuterexpertin Marion Reinhardt die Teilnehmer mit auf eine eintägige Exkursion in eben diesen besonderen Kräutergarten nach Waldsassen. Dort übernimmt Hildegard-Expertin Johanna Eisner die Führung und zeigt die wichtigsten Heilkräuter. Anschließend gibt es einen Hildegard-Schmaus mit Habermus, Dinkelbier und anderen Speisen nach ihrer Ernährungslehre.

Weitere Higlights

Im wunderschönen Kräutergarten lernen Sie außerdem Heilkräuter der traditionellen Chinesischen Medizin und nach Pfarrer Kneipp kennen. Zum Abschluss wird es eine exklusive Führung durch die weltbekannte Stiftsbibliothek mit ihren kunstvollen Schnitzereien geben.

Teilnahme

Wer nun Lust auf Hildegards Kräuter und einen entspannten Ausflug im Kreise Gleichgesinnter bekommen hat, der kann sich noch bis zum 09. Mai verbindlich anmelden. Entweder über das Anmeldeformular oder über das Kontaktformular auf der Homepage der wilden möhre. Los geht’s am 22. Mai um 08 Uhr am Hauptbahnhof Fürth, Rückkehr wird gegen 18 Uhr sein. Die Kosten belaufen sich auf 75 € pro Person (Busfahrt inkl. Garten-, Kräuter- und Bibliotheksführungen), zzgl. 22,50 € für den Hildegard-Schmaus, Vortrag und Führung.

Kurzporträt

Die Kräuterexpertin Marion Reinhardt ist sehr vielseitig. Sie hat Kunstgeschichte, Volkskunde und Denkmalpflege studiert und arbeitet als freie Journalistin und Autorin. Darüber hinaus ist sie staatlich zertifiziert Experting für Klostermedizin und Phytotherapie, Kräuterpädagogin und Heil- und Kräuterexpertin. Sie ist begeistert von der unglaublichen Vielfalt an Wildkräutern, die direkt vor unseren Haustüren wachsen und möchte diese Begeisterung auch an ihre Mitmenschen weitergeben. Von daher bietet Marion Reinhardt, auch bekannt unter dem Namen „wilde möhre“, regelmäßige Wanderungen, Exkursionen und Workshops rund um die aufregende Welt der Kräuter an. Auf ihrer Homepage findet man außerdem jeden Monat ein anderes Rezept, das man einfach zu Hause nachmachen kann. Einen Überblick über das Jahresprogramm 2016 finden Sie hier.