Veranstaltungstipps vom 23. April - 30. April

Internationales Kinderfest, Theaterstück "Typsich deutsch!", eine Theatercollage des Seniorentheaterclubs und der Gartenmarkt 2017. Das alles in der kommenden Woche in Fürth.

Theaterstück "Typisch deutsch" Theater Fürth 660 440

"Typisch deutsch!" im Stadttheater Fürth

Der Seniorentheaterclub Fürth stehen mit einer Theatercollage auf der Bühne

Der Seniorentheaterclub Fürth tritt mit seiner Theatercollage auf.

Internationales Kinderfest

In der Türkei ist der 23 Nisan (23. April) ein offizieller Feiertag für Kinder. Angelehnt an diese die Kinder ehrende Tradition richten verschiedene türkische Vereine Feierlichkeiten zum "Tag des Kindes" aus. Besonders erfreulich ist, dass die Anzahl der Feste, welche sich ursprünglich nur an türkischstämmige Kinder richteten, seit 1994 auch in Deutschland stetig wächst und sich dadurch vielerorts interkulturelle Kinderfeste etabliert haben, die den Gedanken der Völkerverständigung explizit aufgreifen. Freut euch auf Kindervorführungen, verschiedene Folkloregruppen, Essen, Trinken, türkische Spezialitäten sowie Musik und Tanz. Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 23. April, 14.00 Uhr
Stadthalle Fürth
Rosenstraße 50
90762 Fürth

Theater: Achtung Deutsch!

Eine Wohngemeinschaft von fünf Studenten aus fünf Ländern hat sich im Stadttheater Fürth, Großes Haus mietgünstigen sozialen Wohnungsbau angesiedelt – durch einen bürokratischen Irrtum eingestuft als deutsche Familie mit zwei Kindern. Als sich Herr Reize vom Wohnungsamt ankündigt, um „Familie Schlüter” zu überprüfen, stehen die Einbürgerung des Syrers Tarik und der gesamte Mietvertrag auf dem Spiel. Die Chaotentruppe beschließt kurzerhand dem Kontrolleur die perfekte deutsche Familie, beziehungsweise das, was ihnen das Privatfernsehen als solche präsentiert, einfach vorzuspielen. Ein urkomisches Karussell aus nationalen Fehleinschätzungen, Multikulti-Stereotypen und der Suche nach dem typisch Deutschen beginnt sich zu drehen. In Szene gesetzt wird diese rasante Komödie aus der Feder von Stefan Vögel von Kabarettist Jochen Busse, der mit schier ungebremster Rasanz und den aberwitzigsten Inszenierungsgags die Komödienschraube noch kräftig weiter dreht. Vorhang auf für ein turbulentes Spiel mit Klischees, herrlich frisch, hochaktuell und hintergründig.

Samstag, 22. April und Sonntag, 23. April, 19.30 Uhr
Stadttheater Fürth
Königstraße 116
90762 Fürth

Tickets ab 11 €

Freiheit, Weisheit, Starrsinn und Demenz - Im Alter darf man viel und muss nicht mehr alles

„Alte Menschen sind weise. RentnerInnen haben einfach keine Zeit. Alte Menschen sind starr, unflexibel und brauchen ihre Gewohnheiten. Alte Menschen sind eine Belastung für die Gesellschaft. Alt-sein ist eine Zumutung! Ich protestiere. Alte Leute sind weise und hochgeachtet.“ Mit derartigen Statements zu den Themen Alter, Alt-werden und Alt-sein in unserer Gesellschaft setzen sich die Mitglieder des Seniorentheaterclubs szenisch auseinander. Ausgehend von realen und fiktiven Geschichten werden Szenen erfunden, entwickelt und zu einer Collage zusammengefügt. Das Ergebnis der Arbeit sind alltägliche und weniger alltägliche Situationen, Erlebnisse, Gedanken und Träume, die zu einem bunten Bilderbogen verwoben sind.

Dienstag, 25. April, 10.00 Uhr
Kulturforum Fürth
Würzburger Straße 2 
90762 Fürth

Kleider machen Leute

Regisseur Rolf Heiermann dramatisiert die Novelle „Kleider machen Leute“ für das Theater Schloss Maßbach, das mit dieser Produktion im Stadttheater Fürth gastiert. Die Hauptfigur der Handlung, Schneidergeselle Wenzel Strapinski, kleidet sich trotz Armut gut. In der fremden Stadt Goldach wird er wegen seines Äußeren für einen polnischen Grafen gehalten. Mehr aus Schüchternheit denn aus Hochstapelei versäumt er, die Verwechslung aufzuklären. Als sich Wenzel Strapinski aber in die hochangesehene junge Dame Nettchen verliebt, spielt er die ihm aufgedrängte Grafenrolle weiter. Auf der Verlobungsfeier mit Nettchen wird der Schneider allerdings enttarnt. Es kommt zum Skandal und zur Flucht. Nettchen fi ndet den Schneider, stellt ihn zur Rede und hält schließlich aber zu ihm. Gottfried Keller zeigt in seiner Novelle, wie einfach sich Menschen von Äußerlichkeiten und Statussymbolen blenden lassen. Wenzel Strapinski erhält sehr einfach Zutritt zu einer Gesellschaftsschicht, die ihm ansonsten verschlossen bliebe. Darüber hinaus zeigt Keller die Bedeutung der Persönlichkeit und wahrer Gefühle, die im Falle des Liebespaares Nettchen und Wenzel gerade über das Äußere und über Standesunterschiede hinweg siegen.

Donnerstag, 26. April, 19.30 Uhr

Stadttheater Fürth
Königstraße 116
90762 Fürth

Weitere Termine:
Freitag, 27. April, 19.30 Uhr
Samstag, 28. April, 19.30 Uhr
Sonntag, 29. April, 19.30 Uhr

Naturheiltage 2017

Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor. Hippokrates, um 460-um 370 v.Chr., griechischer Arzt. Die Menschen werden heute immer älter, aber sie werden auch immer früher krank und ihre letzten Jahre sind oft Jahre des Leids und der Invalidität. Deshalb lassen Sie es erst gar nicht so weit kommen und leben Sie so, dass Sie bis ins hohe Alter gesund und fit bleiben! Es ist nie zu spät, etwas zu tun und selbst, wenn Sie krank sind, können Sie zu einer Verbesserung oder Gesundung in erheblichem Mass selbst beitragen. Mehr als 50 Fachexperten laden Sie ein, sich umfassend an ihren Ständen und in ihren knapp 50 Vorträgen über ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, ökologische Bekleidung, natürliches Wohnen und Schlafen, Fitness, Ökologie, ganzheitliche Heilmethoden, Spiritualität uvm. zu informieren. Natürlich ist auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt. In der "Veggie-Zone" erhalten Sie eine Vielzahl an veganen Speisen und Getränken.

Samstag, 29. April und Sonntag, 30. April, 12.00 - 18.00 Uhr
Stadthalle Fürth
Rosenstraße 50
90762 Fürth

Fürther Gartenmarkt 2017

Auf dem Fürther Gartenmarkt präsentieren rund 40 regionale und überregionale Aussteller ihr reiches Sortiment an Zier-, Gemüse- und Gewürzpflanzen sowie die neuesten Dekorationstrends. Hobbygärtner sind hier bestens aufgehoben, denn von ausgefallenen Tomatensorten, mediterranen Pflanzen oder gesunden Küchenkräutern bis hin zu Olivenbäumchen gibt es hier alles zu kaufen. Darüber hinaus erhalten Besucher Tipps zur Gartenpflege, können sich über Sonnen- und Insektenschutzsysteme informieren und Naturprodukte oder Selbsterzeugnisse erwerben. Neben einem kostenlosen Kinder-Bastel-Programm mit Naturmaterialen, das von dem Künstler Thomas Fitzthum angeleitet wird, ist auch wieder Chainsaw-Carving – die Kunst am Holz mit der Kettensäge – live bei diversen Vorführungen zu bewundern. Für das leibliche Wohl sorgen ein Imbiss- und Ausschankbetrieb mit Sitzmöglichkeiten sowie ein Süßwarenstand; die kleinsten Besucher können ihre Runden am Kinderkarussell drehen.

Samstag, 29. April - Montag, 1. Mai, 09.30 - 18.00 Uhr
Fürther Freiheit
90762 Fürth