Veranstaltungstipps vom 23. Juli - 30. Juli

Poolparty in der Fürthermare, Inklusives Straßenfest und das Jahreskonzert der Musikschule Fürth. Das gibt es in der nächsten Woche in Fürth.

Die Musikschule Fürth spielt ihr Jahreskonzert in er Stadthalle 250 354

Poolparty

Am letzten Sonntag vor den Sommerferien gibt das Zephyrus-Team mit Deutschlands bekanntester Aqua-Animation den Startschuss zum großen Fürthermare Sommer-Festival: Das gesamte Spaßbad verwandelt sich dann in eine riesige Vergnügungsoase für Kids & Co! Und dann steigt eine Party mit kunterbuntem Unterhaltungsprogramm, musikalische Sommerhits, spannende Wettbewerbe, Wasserspiel-Stationen, Inseln zum Faulenzen und vieles mehr. Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis bereits enthalten.

Sonntag, 23. Juli, 14.00 - 18.00 Uhr
Fürther Mare
Scherbsgraben 15
90766 Fürth

Inklusives Straßenfest

„Teilnahme für alle“- Unter diesem Motto veranstalten die Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe des Bfz Fürth, in Kooperation mit dem Samocca-Café, ein inklusives Straßenfest. Spaß, Bewegung und menschliche Begegnungen stehen dabei im Mittelpunkt. Es erwarten wird Aktionen geben, wie kreatives Actionpainting, buntes Kinderschminken, Spielestationen für die ganze Familie und ein Glücksrad mit tollen Gewinnen.

Dienstag, 25. Juli, 10.30 - 16.00 Uhr
Rudolf-Breitscheid-Straße
90762 Fürth

Jahreskonzert der Musikschule Fürth

Traditionell wird das Jahreskonzert der Musikschule Fürth, das kurz vor den Sommerferien in der Fürther Stadthalle stattfindet, vom Orchester Kunterbunt eröffnet: Knapp 100 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, mit und ohne Behinderung, Sänger und Instrumentalisten musizieren gemeinsam und belegen dadurch eindrucksvoll den Anspruch der Musikschule Fürth, eine Musikschule für alle zu sein. Danach werden sich Solisten, Ensembles und Bands der Musikschule mit bemerkenswerter Musikalität, großem handwerklichen Können und beeindruckender Spielfreude präsentieren. Ein weiterer Höhepunkt des Jahreskonzertes ist die Verleihung des Kammermusikstipendiums der Sparkasse Fürth, das Jahr für Jahr vielversprechende Talente fördert.

Mittwoch, 26. Juli, 19.00 Uhr
Stadthalle 
Rosenstraße 50
90762 Fürth

Was ist lustig?

Wie nennt man ein kleines, weibliches Schwein, das auf schwäbisch um Hilfe ruft? Ist das lustig? Oder ist es die Antwort darauf, die natürlich an dieser Stelle nicht verraten wird? Was ist überhaupt lustig? Wo fängt etwas an lustig zu sein, und wo hört das wieder auf? Wie und wodurch wird etwas, das irgendwie lustig sein könnte einfach nur doof oder peinlich? An Fragen wie diesen hat der Jugendclub im letzten halben Jahr gearbeitet und geforscht. Fundstücke der Forschungsreise kommen nun auf die Bühne.Der Jugendclub hat sich dabei vorgenommen, dass an den beiden Abenden auf der Bühne wenig bis gar nicht gesprochen wird. Vielleicht wurde auf der Forschungsreise etwas Lustiges oder etwas überhaupt gar Nicht-Lustiges , am Ende gar etwas Geschmackloses, furchtbar Überdrehtes oder phänomenal Langweiliges gefunden. Wir werden sehen.

Donnerstag, 27. Juli und Freitag, 28. Juli, 20.00 Uhr
Kulturforum
Würzburger Straße 2
90762 Fürth 

Eintritt: 9€ / ermäßigt 4,50 €

Ballettaufführung

An diesem Sonntag geht es in der Stadthalle filigran und leichtfüßig zu. Die Ballettschule Büchenbach gibt sich die Ehre und zeigt ihre Performance, die sie über das Jahr hinweg hart trainiert haben. Die Besucher werden vom Zauber des Balletts, seiner Bewegungen und Musik gefangen und können sich auf eine Showeinlage der Extraklasse freuen.

Sonntag, 30. Juli, 17.00 Uhr
Stadthalle 
Rosenstraße 50
90762 Fürth

Eintritt: 15€/ Kinder bis 12J. 12€