Wirtschaft

Stadt und Landkreis Fürth bieten in vielerlei Hinsicht interessante Perspektiven für Unternehmen. Innerhalb der Europäischen Metropolregion Nürnberg sind sie ein attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort. Eine günstige Verkehrsanbindung und leistungsfähige Wirtschaftsstruktur, starke Kommunen und eine Region mit wachsender Bevölkerung sprechen für einen attraktiven Wirtschaftsstandort – mit einer lebendigen Geschichte. Von hier aus steuerten Grundig, Quelle und Carrera ihre Geschäfte, sind heute Playmobil, Kennametal, UVEX und Leonhard Kurz, Simba-Dickie Toys, A.W. Faber-Castell, Metz und Riegelein erfolgreich und international aktiv. Und die Sparkasse Fürth als Hausbank bietet den Unternehmen die nötigen Angebote, um zu wachsen und neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Bayerns beste (Jung-)Unternehmer von A wie Aquakultur bis Z wie Ziegelimperium

Im Umfeld der jährlichen UnternehmerKonferenz zeichnen die bayerischen Sparkassen heute in Nürnberg bereits zum 15. Mal die Gewinner des Bayerischen...

Weiterlesen

Im Gespräch: Peter Orth, Sparkasse Fürth, über die UnternehmerKonferenz

Die 15. UnternehmerKonferenz am 14.9.2017 ist die perfekte Plattform zum Wissensaustausch mit aktuellen Themen aus der Wirtschafts- und Arbeitswelt.

Weiterlesen

Belastete Luft in Shisha-Bars

Nach dem Diesel-Skandal droht der nächste Aufreger: Es gab zahlreiche Beanstandungen bei Kontrollen von Shisha-Bars in Fürth. Gesundheitsgefährdung...

Weiterlesen

Dynamische und digitale Märkte – Erkennen. Handeln. Zukunftsfähig bleiben.

Am 14. September 2017 findet in Nürnberg die 15. UnternehmerKonferenz statt. Am Abend wird auf einer feierlichen Gala-Veranstaltung traditionell der...

Weiterlesen

Sparkasse Fürth ist wieder die Nummer 1

Vergabe zinsgünstiger Kredite mit dem „Förderprofi 2016“ ausgezeichnet.

Weiterlesen
Archiv