Sparkasse Fürth ist wieder die Nummer 1

Vergabe zinsgünstiger Kredite mit dem „Förderprofi 2016“ ausgezeichnet.

Sparkasse Fürth ist spitze bei der Vergabe von Krediten für Unternehmen 4608 3456

Foto (v. li.): Albert Gruber/BLB Abteilungsleiter Fördergeschäft, Rainer Ammon/Stv. Vertriebsleiter Firmenkunden der Sparkasse Fürth, Norbert Kluger/ Fördermittelspezialist der Sparkasse Fürth und Roland Reichert/ BLB Bereichsleiter Sparkassen & Verbund bei der Preisübergabe.

Die Sparkasse Fürth unterstützt seit vielen Jahren den gewerblichen Mittelstand, die Handwerker, den Einzelhandel und die Dienstleister in der Region mit staatlich subventionierten Förderdarlehen.

Das Kreditinstitut unterstützt damit Unternehmer, ihre geplanten Investitionen in Immobilien, Maschinen und in die Betriebs- und Geschäftsausstattung mit festen und zinsgünstigen Raten zu finanzieren. Damit haben die Firmen eine sichere Kalkulationsgrundlage.

Im Jahr 2016 hat die Sparkasse Fürth im Regierungsbezirk Mittelfranken die meisten Darlehen der KfW Bank, der LfA Förderbank Bayern und der Landwirtschaftlichen Rentenbank vermittelt. Dieser 1. Platz wurde durch eine Preisverleihung von der Bayerischen Landesbank München mit dem „Förderprofi 2016“ gewürdigt.

Anlässlich einer kleinen Feierstunde wurde der Pokal an den stellvertretenden Vertriebsleiter der Sparkasse Fürth, Rainer Ammon, und an den Fördermittelspezialisten, Norbert Kluger, übergeben. „Wir bedanken uns bei unseren Firmen- und Gewerbekunden für das Vertrauen und helfen auch 2017 bei der komplexen Beantragung dieser sehr zinsgünstigen Förderdarlehen,“ so Norbert Kluger bei der Preisübergabe.

Weitere Informationen zu den Angeboten und Leistungen für Unternehmen finden Sie auf der Website der Sparkasse Fürth.